Weihnachtsfotoshooting beim Staatsballett Berlin | Christmas-Photoshooting at Staatsballett Berlin


Mitte Dezember fand im Ballettsaal Unter den Linden ein weihnachtliches Fotoshooting statt.

Für die heutige Weihnachtsausgabe der Berliner Morgenpost, die unter dem Motto „Es hätte überall passieren können – Berliner Krippenspiele“ steht, wurden Vladimir Malakhov und sechs weitere Mitglieder unserer Compagnie abgelichtet. Der Gedanke der Aktion ist es, mit Berliner Institutionen und Firmen die Krippenszene der Heiligen Nacht mit einem gewissen Augenzwinkern nachzustellen.

Mithilfe von Requisiten wie lebensgroßen Ochsen- und Eselfiguren wurde eine Szenerie geschaffen, in der Elisa Carrillo Cabrera, Vladimir Malakhov, Taras Bilenko, Marian Lazar, Nicola Del Freo, Sacha Males und Kevin Pouzou als Maria und Josef, zwei Hirten sowie die Heiligen Drei Könige dargestellt wurden. Einen Blick hinter die Kulissen erlaubt unser Fotoalbum.

Christmas-Photoshooting at Staatsballett Berlin

In the middle of December a Christmassy Photoshooting took place in one of our ballet studios Unter den Linden.

For the Christmas edition “It could have happened everywhere – Berlin nativity plays” of the Berliner Morgenpost, Vladimir Malakhov and six of our company members posed. The campaign’s idea is to copy the Christmas-scene with institutions and companies from Berlin with a wink.

With the help of some requisites a scenery was created, that showed Elisa Carrillo Cabrera, Vladimir Malakhov, Taras Bilenko, Marian Lazar, Nicola Del Freo, Sacha Males and Kevin Pouzou as Mary and Joseph, shepherds and the Three Magi. Our photo gallery allows a view behind the scenes.

About these ads

Schlagworte: , ,

About Staatsballett Berlin

Im Januar 2014 feierte das Staatsballett Berlin sein 10-jähriges Bestehen. Doch die Tradition reicht weit darüber hinaus. Historisch betrachtet besteht die Compagnie aus einer Zusammenführung der vormaligen Ballettensembles der drei Berliner Opernhäuser im Jahr 2004. Seitdem hat sich das Staatsballett zu einer der führenden Compagnien weltweit entwickelt. Als derzeit größte Compagnie Deutschlands und als Berlins einziges klassisch geschultes Ballettensemble brillieren die Tänzerinnen und Tänzer der Compagnie in der gesamten Vielfalt des Ballettrepertoires: Fest verankert im klassischen Repertoire werden ebenso neoklassische und zeitgenössische Werke präsentiert. Getanzt wird auf den Bühnen der Deutschen Oper Berlin, der Komischen Oper Berlin und der Staatsoper im Schiller Theater. Seit 2011 hat das Staatsballett Berlin seinen Sitz in der Deutschen Oper Berlin. Im ehemaligen Malsaal und der Kaschierwerkstatt des Opernhauses entstanden moderne Ballettstudios, die hervorragende Arbeitsbedingungen bieten. Mit Beginn der Spielzeit 2014/2015 hat der Spanier Nacho Duato die Intendanz des Staatsballetts Berlin übernommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 85 Followern an

%d Bloggern gefällt das: