Interview und Fotoshooting für das ZEIT-Magazin | Interview and Photoshooting for the ZEIT-magazine


Letzten Freitag wurde Vladimir Malakhov vom ZEIT-Magazin interviewt. Außerdem fand zu diesem Zweck ein kleines Fotoshooting im Ballettsaal Unter den Linden statt:

Der Fotograf und seine Assistenten schufen eine intime Atmosphäre für ein ganz persönliches Shooting. Nur eine weiße Folie und ein Hauch von Make Up lieferten die Rahmenbedingungen. Den Rest gestaltete Vladimir selbst. Es war der Wunsch des Fotografen, unseren Intendanten in seiner alltäglichen Arbeitskleidung zu zeigen: in Trikot und Wollhose oder mit nacktem Oberkörper.

Die Fotos zeigen Vladimir ganz nah und natürlich – eine tolle Atmosphäre sorgte für wunderschöne Aufnahmen, für die Vladimir sich nach der Japan-Tournee gerne Zeit genommen hat.

Einige Eindrücke vom intimen Shooting hält unser Fotoalbum bereit.

Nachtrag: Das Interview samt Foto von Vladimir ist im ZEIT-Magazin vom 10. März 2011 (Nr. 11) erschienen.

Interview and Photoshooting for the ZEIT-magazine

Last Friday Vladimir Malakhov has been interviewed for the ZEIT-magazine. Furthermore, a Photoshooting took place in one of our ballet studios Unter den Linden:

The photographer and his assistants created an intimate atmosphere for a private shooting. Only a white sheet and a minimum of make-up were used. The rest was up to Vladimir. The photographer wished to show our artistic director in his daily working clothes: a ballet tricot and trousers made of wool or bare-chested.

The pictures show Vladimir very natural – a great atmosphere and beautiful photos.

Our photo gallery allows a view behind the scenes of the intimate photoshooting.

About these ads

Schlagworte: , , ,

Über Staatsballett Berlin

Das Staatsballett Berlin ging 2004 aus der Stiftung Oper in Berlin hervor, durch deren Gründung die Ballett-Compagnien der drei Berliner Opernhäuser in eine Institution überführt wurden. Vladimir Malakhov steht als Intendant an der Spitze der klassisch geschulten Compagnie, die mit 88 Tänzerinnen und Tänzern gegenwärtig die größte in Deutschland ist. Gemäß dem Leitsatz „die Tradition bewahren, die Gegenwart sichtbar machen und die Zukunft fördern“ ist es das Ziel des Staatsballetts Berlin, ein unverwechselbares Ensemble zu formen, die tänzerische Qualität zu sichern, und ein auf die Compagnie zugeschnittenes Repertoire aufzubauen. Der größte Akzent liegt auf dem klassischen Repertoire, das durch Werke der klassischen Moderne und die Arbeit mit zeitgenössischen Choreographen ergänzt wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 82 Followern an

%d Bloggern gefällt das: