Presseevent OZ – The Wonderful Wizard | Press-event OZ – The Wonderful Wizard


Gestern fand in einem der Ballettsäle Unter den Linden ein Presseevent zum Thema OZ – The Wonderful Wizard statt.

Zunächst präsentierten Schülerinnen und Schüler der Lemgo-Grundschule den Journalisten ihre Version von OZ. Sie zeigten Szenen mit der kleinen Dorothy und ihren drei Freunden – der Vogelscheuche, dem Blechmann und dem Löwen – auf ihrer Reise durch das wunderbare Land von Oz, zum Beispiel die Auseinandersetzung mit den ‚Kampfbäumen‘.

Danach prämierte der Choreograph des Stücks – Giorgio Madia – Bilder der Kinder, die diese zum Thema gemalt hatten. Die Kunstwerke zierten seit Längerem die Kantine des Staatsballetts Berlin.

Im Anschluss an die Preisverleihung erläuterte das OZ-Produktionsteam seine Ideen zum Stück und Solisten des Staatsballetts Berlin zeigten eine Arbeitsprobe. Polina Semionova, Federico Spallitta und Vladislav Marinov zeigten sich in den Rollen der Dorothy, als Vogelscheuche und ängstlicher Löwe.

Danach stand das Team den Journalisten Frage und Antwort.

Weitere Informationen zum Stück sowie die Aufführungsdaten von OZ – The Wonderful Wizard  finden Sie auf unserer Homepage.

Fotos: Svenja Klein

Press-event OZ – The Wonderful Wizard

Yesterday a press-event for OZ – The Wonderful Wizard took place in one of the ballet studios Unter den Linden.

First, some pupils from the Lemgo elementary school presented their version of OZ. They showed scenes with little Dorothy and her three friends – the scarecrow, the tin man and the lion – on their journey through the wonderful land of Oz, for example the battle against the ‘fighting trees’.

After that, the choreographer of the original Staatsballett Berlin production – Giorgio Madia – awarded OZ-pictures, the children had painted. The artworks already decorated the staff canteen of Staatsballett Berlin since a while.

After the award ceremony the members of the production team explained their ideas regarding  OZ – The Wonderful Wizard and Giorgio Madia presented a rehearsal for this piece. Polina Semionova, Federico Spallitta and Vladislav Marinov danced the roles of Dorothy, the scare crow and the cowardly lion.

After that the production team answered the journalists’ questions.

Find more information about the production and the dates of OZ – The Wonderful Wizard on our website.

Photos: Svenja Klein

About these ads

Schlagworte: , , , ,

About Staatsballett Berlin

Im Januar 2014 feierte das Staatsballett Berlin sein 10-jähriges Bestehen. Doch die Tradition reicht weit darüber hinaus. Historisch betrachtet besteht die Compagnie aus einer Zusammenführung der vormaligen Ballettensembles der drei Berliner Opernhäuser im Jahr 2004. Seitdem hat sich das Staatsballett zu einer der führenden Compagnien weltweit entwickelt. Als derzeit größte Compagnie Deutschlands und als Berlins einziges klassisch geschultes Ballettensemble brillieren die Tänzerinnen und Tänzer der Compagnie in der gesamten Vielfalt des Ballettrepertoires: Fest verankert im klassischen Repertoire werden ebenso neoklassische und zeitgenössische Werke präsentiert. Getanzt wird auf den Bühnen der Deutschen Oper Berlin, der Komischen Oper Berlin und der Staatsoper im Schiller Theater. Seit 2011 hat das Staatsballett Berlin seinen Sitz in der Deutschen Oper Berlin. Im ehemaligen Malsaal und der Kaschierwerkstatt des Opernhauses entstanden moderne Ballettstudios, die hervorragende Arbeitsbedingungen bieten. Mit Beginn der Spielzeit 2014/2015 hat der Spanier Nacho Duato die Intendanz des Staatsballetts Berlin übernommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 84 Followern an

%d Bloggern gefällt das: