Archive | Januar 2012

Was macht eigentlich…? – Ausstatter: Thomas Mika


Am 9. Februar feiert ROMEO UND JULIA von John Cranko seine Premiere in der Deutschen Oper Berlin. Thomas Mika entwarf hierfür das Bühnenbild und die Kostüme neu. Seine erste Ausstattung schuf er 2006: zu OUT OF 99 des Dreiteilers TRIPLE BILL beim Staatsballett Berlin. Mehr zu seiner Vita erfahrt ihr hier.

Wir haben Thomas Mika getroffen und er hat uns etwas über seine Arbeitsweise erzählt:

„Ich wurde gefragt, der Produktion ROMEO UND JULIA einen neuen und moderneren Rahmen zu geben. Es sollte keine Kopie der Originalausstattung werden. Mir lag daran, einen poetischen Raum zu schaffen, der es der Choreographie ermöglicht, sich neu zu entfalten. Es ist mir ein besonderes Anliegen, John Crankos Figurensprache den größtmöglichen Freiraum zu bieten.

Wenn ich eine Ausstattung schaffe, beginne ich meistens an einer bestimmten Stelle in der Partitur oder im Text, die mich besonders berührt. Dann entsteht in meiner Gedankenwelt ein Bild, dem ich vertraue und das ich dann auf das ganze Stück ausdehne.

Bei ROMEO UND JULIA war es zum Beispiel ein Baum mit fast schwarzen Blättern vor meinem Haus, der die Inspiration zur schwarzen Bühne gab. So entstand die Idee einer Art Scherenschnitts. Die Kostüme hingegen wollte ich im bewussten Kontrast zur Bühne durch ein Farbenspiel hervorheben. In Romeo und Julia versuche ich, Konturen zu zeichnen und die Geschichte plastisch zu machen.

Das Schöne daran, für das Ballett Kostüme zu entwerfen, ist, dass meine Idee unmittelbar Teil der Bewegung wird.

Meine Lieblingsstelle in diesem Ballett ist wahrscheinlich die Ballszene. Das liegt zum einem an der fantastischen Musik Serge Prokofieffs und zum anderen an der meisterhaften Choreographie John Crankos. Meiner Meinung nach erklärt sich Prokofieffs Musik erst durch die Bühne, den Tanz und das Licht und wird dann zu einem klingenden Gemälde.

Es ist mir eine große Freude, meine Ausstattung von Romeo und Julia mit einem so wunderbaren Ensemble wie dem Staatsballett Berlin zu erleben.“

Probe SYMPHONY OF SORROWFUL SONGS | Rehearsal SYMPHONY OF SORROWFUL SONGS


Nicht nur tanzen, sondern auch Fahrrad fahren oder sich elegant auf hohen Absätzen bewegen. Das müssen unsere Tänzer und Tänzerinnen bei SYMPHONY OF SORROWFUL SONGS können.

Das Werk läuft ab 30. Januar wieder in der Staatsoper im Schiller Theater. Vladimir Malakhov wird voraussichtlich an jedem Abend in der Hauptrolle zu sehen sein!

Es ist ein geheimnisvolles Stück über die Wahrnehmung von Zeit, das der berühmte slowenische Theaterregisseur Tomaz Pandur in der Spielzeit 2009/10 zusammen mit dem Staatsballett-Ensemble erarbeitete.

Ihr erlebt Frauen in High Heels, mit Fahrrädern tanzende Männer und die Stimme von Hanna Schygulla.

Unser Fotoalbum gibt einen Eindruck von der Probe mit den Drahteseln. Es ist gar nicht so leicht, die Räder gekonnt zu drehen und zu tragen.

Termine:

30 | 31 Januar 2012
05 | 14 | 16 | 24 | 25 | 28 Februar 2012
04 März 2012

Fotos: Svenja Klein

Rehearsal SYMPHONY OF SORROWFUL SONGS

Not only dancing, but also riding a bike or moving elegant on high heels. That is what our dancers have to handle in SYMPHONY OF SORROWFUL SONGS.

The production is back on stage from January, 30th on at Staatsoper im Schiller Theater. You may see Vladimir Malakhov as the leading part in all the evenings!

It’s a mysterious play about time, produced by Tomaz Pandur, the Slovenian stage director, and the Staatsballett-ensemble in season 2009/10.

You’re gonna watch women in high heels, men dancing with bikes and the voice of Hanna Schygulla.

Our gallery shows a rehearsal with the bikes. It is not that easy to rotate and lift the bikes.

Further Events:

30 | 31 January 2012
05 | 14 | 16 | 24 | 25 | 28 February 2012
04 March 2012

Photos: Svenja Klein

JETZT NEU: Die Staatsballett-Berlin-App! | OUT NOW: Staatsballett-Berlin-App!


Ab sofort ist das Staatsballett Berlin auch bequem von unterwegs erreichbar, denn wir bieten unsere Homepage nun in einer für Smartphones optimierten Mobilen Version an.

Diese kostenlose Staatsballett-Berlin-App ermöglicht einen unkomplizierten und schnellen Zugriff auf die wichtigsten Inhalte der Website des Staatsballetts Berlin wie News, Spielplanübersicht und telefonischer Ticketverkauf. Aber auch Fotos und Videos zu Produktionen und Tänzern lassen sich mobil nun optimal abrufen.

Nutzer von Smartphones erreichen die Mobile Version der Staatsballett-Berlin-Website, indem sie einfach www.staatsballett-berlin.de aufrufen.

Für einen schnelleren Zugriff haben Nutzer von Smartphones mit dem Android-Betriebssystem außerdem die Möglichkeit, die Staatsballett-Berlin-App über den Android Market zu beziehen.

Die Staatsballett-Berlin-App soll für Nutzer eines iPhones (iOS-Betriebssystem) im ersten Quartal dieses Jahres außerdem im App Store angeboten werden, wenn Sie die entsprechenden Prüfungen bei Apple durchlaufen hat. iPhone-Nutzer die schon jetzt einen Schnellzugriff auf die App wünschen, finden hier eine kurze Anleitung, wie sie das Icon auf der Oberfläche Ihres Smartphones platzieren können: http://i-guidance.de/2011/01/18/iphone-safari-lesezeichen-auf-dem-homescreen-speichern

Wir freuen uns auf Ihre Anmerkungen unter der Mailadresse app@kulturserver.de, um unser Angebot weiter optimieren zu können.

DU WIRST GANZ UND GAR BEWEGT – Staatsballett Berlin

Die Funktionen der App

  • Spielplan: Welche Produktion läuft wann?
  • Über uns: Über die Entstehung des Staatsballetts Berlin.
  • Ensemble: Lernen Sie die Tänzerinnen und Tänzer kennen.
  • Education: Was macht das Staatsballett Berlin im Bereich Education?
  • Mediathek mit Fotos und Videos: Ergreifende Fotos und Videos von Produktionen des Staatsballetts Berlin.
  • Spielstätten: Wo tanzt das Staatsballett Berlin?
  • Kontakt: Kontaktaufnahme zum Staatsballett Berlin.
  • Links zu Facebook, Twitter, Blog: Treffen sie uns im Web 2.0!

 

 

 

 

 

 

 

OUT NOW: Staatsballett-Berlin-App!

Official app of Staatsballett Berlin. The Staatsballett-Berlin-App gives a summary of the schedule, the ensemble and the venues of Staatsballett Berlin. Furthermore you have access to many photos and videos of the different productions.

YOU WILL BE TOTALLY MOVED – Staatsballett Berlin

You can use the mobile version of Staatsballett-Berlin-website by browsing www.staatsballett-berlin.de.

You may also find the Staatsballett-Berlin-App on Android Market.

iPhones-users may find the App in the App Store when it passed the Apple-tests.

Functions of the app

  • Schedule: Which production is on when?
  • About us: About the origins of Staatsballett Berlin.
  • Ensemble: Get to know the dancers.
  • Education: What is Staatsballett Berlin doing in the field of education?
  • Media Centre with photos and videos: Emotional  photos and videos of productions of Staatsballett Berlin.
  • Venues: Where is Staatsballett Berlin dancing?
  • Contact: Get in contact with Staatsballett Berlin.
  • Links to Facebook, Twitter, Blog: Meet us in web 2.0!
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 85 Followern an