Tag Archive | Mitarbeiter

Kostümtest THE OPEN SQUARE


Bei Itzik Galilis THE OPEN SQUARE tragen die Tänzerinnen und Tänzer in den verschiedenen Teilstücken unterschiedliche Kostüme.

Es gibt jedoch keinen Unterschied zwischen der Frauen- und Männerkleidung. Alle tragen das gleiche Kostüm, sei es nun das Businessoutfit samt Stoffhose, Hemd und Krawatte oder das Glitzerkleid.

Es gibt auch Szenen, in denen unsere Tänzerinnen und Tänzer glitzernde Tutus tragen. Es handelt sich jedoch nicht um gewöhnliche Tutus, sondern bodenlange Kleider aus glitzerndem, leichtem Stoff. Am unteren Bündchen ist ein Gummiband eingenäht, so dass zwischen Körper und Kleid gasgefüllte Luftballons gesteckt werden können, die den leichten Stoff anheben. Das erweckt den Eindruck von außergewöhnlichen Tutus.

Nach einiger Zeit werden die Ballons von den Tänzerinnen und Tänzern fliegen gelassen, bis sie an der Decke aufgehalten werden.

Sobald das Gas entwichen ist, fallen die Ballons wieder herunter und werden spätestens am nächsten Morgen eingesammelt.

Wie der Ballontrick funktionieren kann und ob mit solchen Kleidern überhaupt zu tanzen ist, das wurde bereits Ende Februar in einer Probe von Haley Schwan, Xenia Wiest und Federico Spallitta getestet.

Hier waren neben dem Choreographen Itzik Galili und seinen Assistenten auch die Kostümbildnerin Natasja Lansen sowie Mitarbeiterinnen aus der Kostümabteilung dabei.

Augenscheinlich hatte das Team eine Menge Spaß beim Ausprobieren!

Termine:

19 | 22 | 25 Juni 2012 > HOMEPAGE

Fotos Produktion: Bettina Stöß | Fotos Probe: Svenja Klein


„Freunde im Gespräch“ mit Kostümdirektorin Dorothea Katzer


Am 17. Februar 2012 wurden die Förderer und Paten des Staatsballetts Berlin zu einer ganz besonderen Veranstaltung eingeladen: Dorothea Katzer, Kostümdirektorin der Deutschen Oper Berlin, stellte die Kostüme der Inszenierung ROMEO UND JULIA aus nächster Nähe vor.

Sie ließ insgesamt vier Kostüme auf Puppen aufziehen, unter anderem das blaue Kleid von Julia, die rosafarbene Weste von Romeo und ein Ballkleid. Zahlreiche weitere konnten auf zwei Garderobenständern betrachtet werden.

Zu Beginn stellte Dr. Christiane Theobald, stellvertretende Intendantin und Betriebsdirektorin des Staatsballetts Berlin, Dorothea Katzer vor. Seit 2001 leitet diese die Kostümabteilung der Deutschen Oper und hat bereits zahlreiche Produktionen für die Oper und das Staatsballett Berlin betreut.

Zur Produktion der Kostüme von ROMEO UND JULIA gab es allerhand zu erzählen.

Eigens für das Staatsballett Berlin wurde die Inszenierung des Choreographen John Cranko mit neuen Kostümen und einem neuen Bühnenbild versehen. Dieses Vorhaben setzt innerhalb der Stiftung Oper in Berlin zahlreiche Mechanismen in Gang. So muss das Staatsballett mit dem Kostümbildner Thomas Mika, mit der Kostümabteilung der Deutschen Oper und den Werkstätten Hand in Hand arbeiten.

Die Entwürfe, Stoffproben und Figurinen vermitteln eine erste Vorstellung, wie die Kostüme aussehen sollen und leiten den Bestellvorgang der Stoffe ein.

Jeweils 200 Meter weißer und schwarzer Satinstoff wurden für die Ballkleider bestellt und Vorbereitungen für die handgefärbten Kostüme der Zigeunerinnen, des Ensembles und Faschingstanzes wurden eingeleitet. Dorothea Katzer konnte den Arbeitsaufwand in den Werkstätten und in ihrer Abteilung bildhaft beschreiben. Zum Beispiel dauerte alleine das Bedrucken der Ballkleider über drei Monate!

So war es mal wieder ein rundum gelungener Abend, exklusiv für ausgewählte Mitglieder der Freunde und Förderer des Staatsballetts Berlin. :-)

Fotos: Thomas Räuchle

Danke… | Thank you…


… an alle Beteiligten für die grandiose gestrige Premiere von John Crankos Ballett ROMEO UND JULIA in der Deutschen Oper Berlin.

In unserer Galerie gibt es ein paar Eindrücke von der Premiere.

Die nächsten Termine

12 | 17 Februar 2012
02 März 2012
06 | 09 April 2012
08 | 18 Mai 2012
15 | 17 Juni 2012

Thank you…

… to everybody for a great premiere of John Cranko’s ballet ROMEO UND JULIA yesterday at Deutsche Oper Berlin.

Check out our photo gallery for some impressions of the premiere.

The next dates

12 | 17 February 2012
02 March 2012
06 | 09 April 2012
08 | 18 May 2012
15 | 17 June 2012

Fotos/Photos: Svenja Klein

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 83 Followern an