Reisetagebuch JAPAN: Die Anreise | Travel diary JAPAN: The Journey


Nun wurde das Tourbüro in Tokyo eingerichtet und sofort kann es mit einem ersten Update vom Gastspiel in Japan losgehen. Für uns berichtet Petra Konerding, Assistentin der Betriebsdirektion:

„Am Dienstag sind wir pünktlich am Flughafen Berlin Tegel gestartet und um 8:15 Uhr schien es mir, als ginge der Vorhang auf und alle Tänzerinnen und Tänzer waren zum Einchecken bereit. Der Umstieg auf dem Flughafen Charles de Gaulle in Paris verlief dann auch reibungslos und war für alle ein wenig Bewegung vor dem langen Flug. Ein großes Hallo gab es beim Einsteigen in das A380er-Flugzeug, es kam uns so vor, als seien zwei Flugzeuge aneinander gebunden, denn es gab ein Unter- und ein Oberdeck.

Unglaublich, auf die Minute genau sind wir dann in Tokyo Narita gelandet und wurden von unserer Dolmetscherin Aikiko bereits erwartet. Mit drei Bussen ging es in einer 40-minütigen Fahrt zum Hotel. Auch dort war zum Einchecken alles vorbereitet und von  der NBS (Japan Performing Arts Foundation) wurden den Tänzerinnen und Tänzern gleich die Fahrtickets für die Ringbahn (Yamamoto Linie) ausgeteilt.

Auch der Dirigent, Vello Pähn, ist gestern eingetroffen. Ebenso unser Geschäftsführender Direktor, Herr Georg Vierthaler.

Alle sind heute ein wenig aufgeregt, denn es geht ans Auspacken in Bunka Kaikan (der ersten Spielstätte unserer Tournee). Schon Morgen findet die Generalprobe für CINDERELLA statt. Koordinieren können wir alles aus unserem Büro, das im vierten Stock des Hotels eingerichtet wurde.“

Erste optische Eindrücke von der Reise gibt es in unserem Fotoalbum.

Travel diary JAPAN: The Journey

The touroffice got arranged and we beginn with an update from our tour in Japan immediately. Petra Konerding, assistant of the head office is reporting:

„On Tuesday our plain took off on time at the airport Berlin Tegel. At 8:15 h a.m. it seemed to me as if the curtain has been drawn and all the dancers were prepared to check in. Changing at the airport Charles ge Gaulle in Paris was the chance to move a bit before the long flight started. It was a surprise to see the aircraft A380, because it had a lower and an upper deck.

Incredibly we landed on time in Tokyo Narita where our interpreter Aikiko was already waiting. With three busses we drove 40 minutes to our hotel. There, everything was arranged for the check-in and the dancers got their traintickets from the NBS (Japan Performing Arts Foundation).

Also the conductor, Vello Pähn, arrived yesterday. Today our executive director, Georg Vierthaler, came in aswell.

Everybody is excited, because we have to unpack in Bunka Kaikan, our first performance space on tour. Tomorrow the dress rehearsal for CINDERELLA already takes place. We coordinate everything from our office on the hotel’s 4th floor.”

In our photo gallery you’ll find impressions from our journey.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s