Besuch der Staatlichen Ballettschule Berlin beim SBB


Letzten Mittwoch bekam das Staatsballett Berlin Besuch von Schülerinnen und Schülern der Staatlichen Ballettschule Berlin.

Die Mädchen und Jungen befanden sich im ersten und zweiten Ausbildungsjahr an der Staatlichen Ballettschule. Das entspricht der fünften bzw. sechsten Klasse.

Zuerst sahen sich die Kinder das komplette Training ihrer Vorbilder an, bei dem sie sich bestimmt das ein oder andere abgucken konnten.

Danach beantwortete unsere Ballettpädagogin Birgit Brux den Mädchen und Jungen ihre Fragen rund um den Tanz und das Staatsballett Berlin.

So zum Beispiel die Frage, warum die Tänzerinnen und Tänzer die dicken, flauschigen Bergsteigerschuhe tragen…

Die Antwort lautet übrigens: Um ihre Gelenke und Füße warm zu halten. Damit sie sich also nicht jedes Mal wieder ganz von vorne aufwärmen müssen, sondern die Füße schön warm bleiben.

Zu guter Letzt erhielten die Nachwuchsballerinen und -ballerinos ein Plakat von Tanz ist KLASSE!, dem Education-Programm des Staatsballetts Berlin und Vladimir Malakhov nahm sich noch die Zeit, den Kindern Autogramme zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s