JOUR FIXE mit Elena Pris


Nächste Woche findet in der Deutschen Oper Berlin (im Rang-Foyer rechts) in Zusammenarbeit mit der TheaterGemeinde Berlin e.V. der nächste JOUR FIXE statt.

Jeder JOUR FIXE ist einem bestimmten Thema gewidmet, welches manchmal mehr, manchmal weniger mit dem Ballettensemble und dem Ballettspielplan zu tun hat.

Am Dienstag, 8.11.2011, um 19:00 Uhr wird Christiane Theobald, Stellvertretende Intendantin und Betriebsdirektorin des Staatsballetts Berlin mit Elena Pris im Gespräch sein.

Die russische Tänzerin wurde zu Beginn dieser Spielzeit von Vladimir Malakhov zur ersten Solotänzerin befördert und ist demnächst wieder in folgenden Produktionen zu sehen:

LA PÉRI als Nourmahal: 01. | 08. Dezember 2011
PEER GYNT als Bergkönigs Tochter: 25. | 28. November 2011
SCHWANENSEE als Königin: 25. Dezember 2011

Am Mittwoch ging es bei der Suche nach einer passenden Ausstattung durch den Fundus der Deutschen Oper Berlin und das Stofflager. Hier gibt es viel zu entdecken!

Fotos Elena Pris: Enrico Nawrath | Fotos Fundus: Svenja Klein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s