Premiere: ROMEO UND JULIA


Am 9. Februar feiern wir unsere nächste große Premiere in der Deutschen Oper Berlin: ROMEO UND JULIA

Die beiden verfeindeten Veroneser Familien, die Balkonszene, die Abschiedsszene Romeos und schließlich Julias Tod.
Wie, wenn nicht durch Tanz, könnten diese starken Motive aus William Shakespeares Drama ergreifender erzählt werden?

John Crankos Version von 1962 ist in die Ballettgeschichte eingegangen. Wir nehmen sie nun in unser Repertoire auf. Die Einstudierung erfolgt durch Georgette Tsinguirides und Birgit Deharde.

Im Zusammenspiel mit Serge Prokofieffs berühmter Ballettkomposition ist in Crankos zeitlosem Meisterwerk die Vorahnung künftigen Leids genauso enthalten wie die Schönheit einer reinen und unschuldigen Liebe.

Wir freuen uns, wenn auch ihr bei der Premiere ROMEO UND JULIA am Donnerstag, 9. Februar 2012 um 19:30 Uhr in der Deutschen Oper Berlin dabei seid!

Für die neu entworfene Bühne und die Kostüme zeichnet Thomas Mika verantwortlich, das Licht gestaltete Steen Bjarke. Die musikalische Leitung des Orchesters der Deutschen Oper Berlin werden abwechselnd Guillermo García Calvo und Anton Grishanin übernehmen.

Erlebt zur Premiere Nadja Saidakova in der Rolle der Julia, Romeo wird getanzt von Mikhail Kaniskin.

Polina Semionova als Julia & Marian Walter als Romeo

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s