Endproben für die 17. Lions-Benefizgala


Die Proben für die 17. Lions-Benefizgala laufen auf Hochtouren.

Am Freitag ist es endlich soweit und die über 100 Berliner Jugendlichen bringen ihre ROMEO UND JULIA-Version auf die große Bühne der Deutschen Oper Berlin.

In dieser Woche machen die Schülerinnen und Schüler die Räume der Deutschen Oper und des Staatsballetts unsicher.

Gestern fand eine große Probe statt, bei der das gesamte Stück im Durchlauf im Ballettsaal geprobt wurde. Hier ist der Vorteil, dass das Studio die gleichen Maße besitzt wie die Opernbühne.

Auch die Sprecher Fritzi Haberlandt und Hans Löw waren dabei, sowie Steven Sloane, der am Freitag die Orchesterleitung übernehmen wird: Infos zu den Beteiligten

Termin: Freitag, 23.03.2012 um 19.30 Uhr, Deutsche Oper Berlin

Fotos: Svenja Klein

5 Kommentare Add yours

  1. Irene Möller sagt:

    Liebes Team – danke für die Informationen ! Und besonders liebe Svenja Klein vielen Dank für die stimmungsvollen Fotos ! Sie sind ein wirklich großartiger Spiegel dessen, was ihr derzeit wieder in eurem Haus erlebt. So viele junge Menschen, die sich sicher mit großem Eifer auf ihren großen Auiftritt am Freitag vorbereiten.
    Ich werde im Rang sitzen und gebannt zuschauen – mit dem Hintergrund, die Fotos gesehen zu haben.
    Ich freue mich auf das Benefizkonzert und wünsche allen von Herzen: TOI TOI TOI !
    Eure Irene

    1. Liebe Irene, danke – wie immer😉 – für deine Meinung. Für das TOI TOI TOI dürfen wir uns ja nicht bedanken, freuen uns aber genauso sehr darüber.🙂 Viel Spaß Morgen Abend!

  2. Irene Möller sagt:

    Liebes Staatsballett-Team, viel Spaß habt Ihr mir geünscht. Den hatte ich – und noch viel mehr ! Wirklich sehr berührt hat mich diese Benefizgala !
    Wie diese jungen Schülerinnen und Schüler das bei Euch erlernte und einstudierte auf der Bühne umgesetzt haben, das war unglaublich schön.
    Wenn ich in dem Programmheft die Kommentare lese – noch immer werden mir die Augemn feucht ! Hochachtung vor Euch allen, die an dem Projekt mitgearbeitet haben. So viel Einsatz, der sich zu 100% gelohnt hat.
    Ein Satz des Präsidenten bei seinem Grußwort – für die Jugendlichen wird dise „Romeo und Julia-Aufführung“ ganz sicher prägend für ihr Leben sein und eine wunderbare Erinnerung!
    Herzliche Grüße und Dank Euch allen – Eure Irene

    1. Vielen, vielen Dank, liebe Irene, das geben wir direkt an die Educationabteilung und die Beteiligten weiter!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s