Uraufführung: THE OPEN SQUARE


Am 1. Juni um 19:30 Uhr findet in der Komischen Oper Berlin die Uraufführung von THE OPEN SQUARE statt.

Der israelische Choreograph Itzik Galili studiert gerade mit den Tänzerinnen und Tänzern ein neu erdachtes Werk zu Musik der holländischen Percussiongruppe PERCOSSA ein. Auch das Musikstück wurde eigens für die Produktion komponiert und wird vom Orchester der Komischen Oper unter der Leitung von Alexander Vitlin gespielt.

In den Ballettsälen des Staatsballetts Berlin in der Deutschen Oper Berlin finden zurzeit die Proben statt. Gestern probten die Tänzerinnen und Tänzer getrennt.

Momentan ist Itzik Galili selbst vor Ort. Ihm stehen die Assistentin Helena Volkov sowie die Assistenten Leonardo Centi und Jesus de Vega Gomez zur Seite. Sie verlangen unserer Compagnie einiges ab.😉

Wir freuen uns schon sehr auf die Uraufführung!

TERMINE

01 | 03 nm | 03 ab | 14 | 19 | 22 | 25 Juni 2012

Fotos: Svenja Klein

7 Kommentare Add yours

  1. Traviata sagt:

    Lässt sich denn mit wenig Worten sagen, was eigentlich der „Inhalt“ des neuen Stückes sein wird – bzw. was dem Zuschauer gesagt werden soll mit der Vorführung? Das ist mir beim Betrachten der Probenfotos noch nicht recht klar geworden. In diesem Blog wie auch auf der SBB-Homepage sind die Aussagen dazu doch sehr vage . . .

    1. Hallo Traviata, der Choreograph Itzik Galili gibt uns vorab nur sehr wenige Informationen. Genau das ist für ihn Teil seiner „künstlerischen Identität“. Wir können bisher nur sagen, dass es sich um ein zeitgenössisches Stück handelt, in dem die Kommunikation zum Thema gemacht wird. Es ist der ausdrückliche Wunsch von Itzik Galili, dem Publikum vor der Premiere keine oder nur sehr wenige Informationen zukommen zu lassen. Er möchte, dass sich das Publikum die Uraufführung ohne vorherige Beeinflussung ansieht. Vielleicht bist du ja auch am 1. Juni dabei!?🙂

      1. Traviata sagt:

        Ja, am 1. Juni werde ich auch im Zuschauerraum sitzen und mich (notgedrungen) überraschen lassen. Aber im Gegensatz zu meinen sonstigen Gewohnheiten habe ich dieses Mal noch keine Eintrittskarte für eine oder mehrere weitere Vorstellung(en) gekauft. Schließlich kauft man nicht gern „die Katze im Sack“!

  2. Ich freue mich schon sehr darauf, mich am 1.6. völlig unvoreingenommen von „The Open Square“ überraschen zu lassen. Seit ich bei der Gala im September „The Sofa “ gesehen und voller Freude genossen habe, konnte ich diese Uraufführung von Itzik Galili kaum erwarten. Nach 8 Monaten ist es nun bald soweit: ich bin sehr gespannt, ob es wieder so eine witzige, theaterhafte Grundhandlung gibt.Ansonsten ist es beim zeitgenössischen Ballett immer schwieriger mit der Beschreibung, es ist nun mal kein “ Romeo und JUlia“ und immer eine assoziationsreiche, subjektive Erschließung über die Sinne und nicht den Kopf. Das ist ja schon bei Forsythe und Goecke so gewesen: entweder es packt einen oder nicht…..

    1. Liebe(r?) Traviata, leider wird dir tatsächlich nichts anderes übrig bleiben.😦 Aber sagtest du nicht mal, du seist im Förderverein? Dann ist ja ein Probenbesuch auch im Voraus möglich – bevor man sich Karten für weitere Vorstellungen kauft. Ansonsten musst du wohl tatsächlich bis nach der Premiere warten und dann entscheiden…

      Liebe Barbara, du hast vollkommen Recht. Bei Balletten ohne Handlung kann man im Voraus meist wenig sagen, außer, der Choreograph hat eine gewisse Bewegungssprache, die immer wieder zu entdecken ist. So sind wir alle sehr gespannt. Viel Spaß bei der Premiere!🙂

  3. Irene Möller sagt:

    Die Probe gestern hat mich schlichtweg neugierig gemacht !🙂 Eben habe ich mir eine Karte für die Premiere gekauft !🙂

    1. Liebe Irene, wir freuen uns auf dich! Bis bald.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s