Neue Ensemblemitglieder: HEUTE Jordan Mullin | New company members: TODAY Jordan Mullin


Seit Beginn der Spielzeit heißen wir einige neue Ensemblemitglieder in unseren Reihen willkommen. Nach und nach möchten wir euch die Tänzerinnen und Tänzer vorstellen.

Heute ist Jordan Mullin an der Reihe. Sie ist seit Beginn der Spielzeit Elèvin beim Staatsballett Berlin. So bezeichnet man die Tanzlehrlinge und –anfänger in einem Ensemble.

Jordan Mullin (privat)

Wo kommst du her und wo hast du deine Tanzausbildung gemacht? In welchen Kompagnien hast du bereits getanzt?

Jordan: Ich komme aus Neuseeland und habe an der Dunedin School of Ballet and Dance, dem Prudence Bowen Atelier und an der Royal Ballet School in London getanzt, wo ich vor Kurzem meinen Abschluss gemacht habe. Dies hier ist meine erste professionelle Compagnie.

Ist es eine große Umstellung zu deinem bisherigen Leben, nun beim Staatsballett Berlin zu trainieren? Was sind die Unterschiede?

Jordan: Nicht so sehr, wobei es sicherlich etwas anders ist. Wir fangen viel später an, als ich es gewohnt bin und es gibt keine Uniform und keinen Dresscode, was ich mag.

Hast du dich schon gut eingelebt oder woran musst du dich noch gewöhnen? Kanntest du Berlin/Deutschland schon?

Jordan: Ich beginne auf jeden Fall, mich hier wohl zu fühlen, aber ich muss in meiner Gegend noch viel Ausschau halten, um gute Cafés, Restaurants und Parks zu finden. Ich kannte Berlin und Deutschland noch nicht, bevor ich herkam, deshalb ist es natürlich ein kleiner (Kultur-)Schock für mich.

Gibt es eine Traumrolle, die du unbedingt einmal tanzen möchtest?

Jordan: Keine bestimmte, obwohl ich mich sehr darauf freue, ein Schwan in SCHWANENSEE zu sein sowie ein Schatten in DIE BAJADERE.

Herzlich willkommen, Jordan!

****************************************************************************************

New company members: TODAY Jordan Mullin

Since the beginning of the season 2012/13 we have several new company members. We want to present them to you one by one.

Today we present to you Jordan Mullin. She’s an elève at Staatsballett Berlin since the beginning of the season. „Elève“ designates the apprentice dancers in a company.

Where are you from and where did you study dance? In which companies did you dance before?

Jordan: I’m from New Zealand and I have danced at the Dunedin School of Ballet and Dance, Prudence Bowen Atelier and more recently graduated from the Royal Ballet School in London. This is my first professional company.

Is it a great change to train with Staatsballett Berlin, regarding your former life? What are the main differences?

Jordan: Not too great, certainly different though. We get to start much later than I am used to and there’s no uniform or dress code which I like.

Do you already feel comfortable here or what do you still have to get used to? Did you know Berlin/Germany before?

Jordan: I’m definitely starting to feel comfortable but I still have a lot of exploring to do in my area, finding good cafés, restaurants and parks. I didn’t know Berlin/Germany before I came so it’s been a bit a shock to my system.

Is there a favorite role, you absolutely want to dance?

Jordan: Not particularly, although I’m really looking forward to being a swan in SWAN LAKE and a shade in LA BAYADERE.

We welcome you, Jordan!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s