Jason Reilly


BildDas Staatsballett Berlin hat – nach dem erfolgreichen Auftritt von Svetlana Zakharova am 1. November- einen weiteren Gast-Star in dieser Saison: Jason Reilly! Erstmals wird er am 24. November bei uns in der  Vorstellung  ROMEO UND JULIA in der Rolle des Romeo tanzen.
Jason Reilly ist seit der Spielzeit 2003/04 Erster Solist beim Stuttgarter Ballett. Er hat 1997 seine Ausbildung an der National Ballet School in Toronto abgeschlossen.
Seitdem hat er eine glänzende Tanzkarriere hinter sich gebracht.
Es wurden Rollen für ihn kreiert, und er war weltweit bei Gastauftritten zu sehen. Jason tanzte die Hauptrollen großer Handlungsballette.
Mit der Rolle des Romeo in John Crankos ROMEO UND JULIA gelang ihm 2003 der internationale Durchbruch während einer USA-Tournee des Stuttgarter Balletts.
Ihm wurde die Ehre zuteil, bei dem letzten Bühnenauftritt von Evelyn Hart in der Rolle der Julia auf ihren Wunsch hin den Romeo zu tanzen.
Er ist bekannt und bejubelt für seine überragende Interpretation klassischer Partien sowie für technische Brillanz in modernen Balletten.
Nachdem Jason an der Seite von Evelyn Hart, Greta Hodgkinson und Allessandra Ferri getanzt hat, wird er nun mit unserer Ersten Solistin Shoko Nakamura tanzen. Die Probenatmosphäre verspricht schon jetzt eine Sternstunde des Staatsballetts Berlin.

Termine:
Samstag, 24.11.2012
19.30 Uhr, Deutsche Oper Berlin

Montag, 26.11.2012
19.30 Uhr, Deutsche Oper Berlin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s