AUSFLUG ZUR „GROSSEN MAUER“


Der Trainings- und Probenplan des Staatsballetts erlaubte am Sonntag einen Ausflug zur „Großen Mauer“. Wenn Wasser, so glauben es die Chinesen, Glück bedeutet, dann wird der Ausflug zur chinesischen Mauer, dem Staatsballett Berlin bestimmt viel Glück bringen, denn es regnete in Strömen. Mehr als der Regen aber, machte uns der unglaubliche Großstadtverkehr zu schaffen. Da wird man schon nervös, wenn man um 16 Uhr noch im Stau steht und um 17 Uhr das Training beginnt – zum Glück haben wir es noch rechzeitig geschafft! Am Montag geht unsere Reise weiter, Ziel: Taiwan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s